Der Müll bringt’s: Rot-rot-grün im Stadtparlament

Was zumindest in der Öffentlichkeit nicht möglich scheint, bringt der Müll in der Stadt zustande: Eine Zusammenarbeit von SPD, Grünen und Linken. Mit der Abwehr einer verschärften Abgabeordnung bei Müllverstößen durch eine rot-rot-grüne Mehrheit im Stadtparlament zeigt sich die Möglichkeit einer systematischen und dauerhaften Zusammenarbeit in der Stadt. Nun sollte doch auch ein Kompromiss bei der Standortwahl des Documenta Instituts gefunden werden. Das könnte Basis einer Kooperation im Interesse einer zukunftsfähigen Stadtentwicklung sein. Hier fehlen die Ideen und Konzepte, um Kassel smart, sozial und CO2-frei zu machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren

Menü